Pilotprojekt “fit 4 future” – Lerntool für die Ferien

Kostenloses Online-Lernmodul während der Ferien für burgenländische Schülerinnen und Schüler – Anmeldungen bis 31. Juli möglich!

Auf meine Initiative wurde in Kooperation mit der Bildungsdirektion und der Pädagogischen Hochschule das Pilotprojekt „fit4future“ ins Leben gerufen. Damit können interessierte Schülerinnen und Schüler in den Sommerferien vom 24. August bis 4. September auf den elektronischen Lernplattformen „Skooly“ und „LMS“ (Bildungsserver – Lernen mit System) in Deutsch, Englisch oder Mathematik unter fachgerechter Betreuung ihr Wissen verbessern, aufbereiten oder vertiefen.

Unter dem Motto „Mach dich fit für deine persönliche Zukunft“ weitet das Bildungsland Burgenland mit diesem Projekt nicht nur sein Bildungsangebot auf die Ferien aus, sondern unterstreicht seine jahrelange Vorreiterrolle im digitalen Bereich. Die Digitalisierung und das Vermitteln von digitalen Kompetenzen sind wichtige Eckpfeiler im umfassenden Ausbildungsangebot des burgenländischen Bildungswesens.

Durch Übungsmaterialien in Form von Arbeitsblättern erhalten Schülerinnen und Schüler im Rahmen von „fit4future“ via Internet digitale Unterstützung, um fit für das nächste Schuljahr zu werden. Sie werden dabei von angehenden Pädagoginnen und Pädagogen, Studierenden der Pädagogischen Hochschule, begleitet.

Ich bin über den Mehrwert des Projekts sehr erfreut: „Das garantiert zum einen eine professionelle kostenlose Betreuung der Schülerinnen und Schüler und zum anderen sammeln die Studentinnen und Studenten wertvolle praktische Erfahrung für ihre bevorstehenden Aufgaben.“

Zum Ablauf

  • Die Anmeldung zur Teilnahme (Frist: 31. Juli) erfolgt unter Angabe der Daten: Name SchülerIn, Schule, Schulstufe/Klasse, Gegenstände (D, E, M), Name Erziehungsberechtige/r, Kontakt (Telefon, E-Mail) unter fit4future@bildung-bgld.gv.at über die Eltern und Erziehungsberechtigten.
  • Das Angebot ist kostenlos und auf die Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Englisch zugeschnitten.
    Die zweiwöchige Lernphase wird von Studierenden der PH Burgenland betreut. Sie beraten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler bei Fragen und Unsicherheiten täglich (werktags) von 9 bis 12 Uhr.
  • Zielgruppe des Projektes sind alle Schülerinnen und Schüler der Primarstufe (Volksschule) und der Sekundarstufe I (Mittelschule sowie AHS-Unterstufe).
  • Das Projekt „fit4future“ steht nach Anmeldung vom 24. August bis 4. September auf „skooly“ und „LMS“ zur Verfügung.