Familienpreis fürs digitale Dorfbankerl

Ich übergab den Familienpreise: soziale Plattformen für Familien im Internet im Fokus

“Das digitale Dorfbankerl – Wo sich burgenländische Familien im Jahr 2020 im Netz treffen“ lautete das Motto des diesjährigen Familienpreises. Ich übergab die Preise an die GewinnerInnen, nachdem coronabedingt die Verleihung nicht wie geplant am Tag der Familie im Mai stattfinden hatte können.

Im digitalen Zeitalter treffen sich auch die Familien immer häufiger in sozialen Netzwerken oder suchen Rat auf verschiedenen Netzwerken. Insbesondere Corona hat die Bedeutung dieser Form der Kommunikation vor Augen geführt, die heute immer mehr das traditionelle Dorfbankerl ersetzt, wo früher in den burgenländischen Dörfern gern und oft getratscht wurde. Mit dem Motto des diesjährigen Familienpreises wollten wir deshalb auch im Familienreferat der Digitalisierung Rechnung tragen und haben den Fokus auf soziale Plattformen im Internet gelegt.

Um sämtliche Informationen zu bündeln, haben das Familienreferat und ich „Das digitale Dorfbankerl“ ins Leben gerufen. Ziel dieser Initiative ist, die Familien enger zu vernetzen und die Kommunikation zu stärken. Das Internet bietet Familien ideale Möglichkeiten, sich zu informieren und mit Gleichgesinnten auszutauschen – von Erziehungstipps über Rezeptideen bis hin zu Ausflugszielen oder Kinderthemen.

Für die Teilnahme am Familienpreis nominiert werden konnten interessante Familien-Blogs, Facebook-Seiten, Gruppen oder Profile für Eltern, Instagram Influencer, die aus ihrem Leben als Eltern berichten, aber auch Youtube Channels, die sich mit dem Thema Familie beschäftigen. Nach einer Prüfung hinsichtlich Betreiber, Familienbezug und Qualität wurden alle Nominierungen im April auf www.familienland-bgld.at zur Abstimmung gebracht.

Der erste Preis geht an die ASKÖ Burgenland für die Videoclips mit Bewegungstipps für Kinder, gefolgt von der Internet-Plattform „Kleines Nest – Beratungen rund ums Baby“ und den „Still- und Tragemamas Süd/Ost Steiermark und Südliches Burgenland“. Die ersten drei Plätze sind mit jeweils 500 Euro dotiert.

Ich gratuliere den Gewinnerinnen und Gewinnern und möchte mich bei den Verantwortlichen und allen, die an diesem Wettbewerb teilgenommen haben, sehr herzlich bedanken. Mit ihren Aktivitäten leisten sie einen wertvollen Beitrag zur Stärkung des Netzwerks Familie.